Das aktuelle Dossier der Gegenworte behandelt die wissenschaftliche Politikberatung. Dies meint nicht jede für unsere Absolventen denkbare Form von Politikberatung, sondern den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und politischer Praxis sowie die Vermittlung zwischen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Eine andere Form ist die kommunikative Politikberatung, die auf Beratung bei der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit setzt, etwa im Wahlkampf. Eine dritte Form ist der Lobbyismus (auch: Political Affairs), der Unternehmen und Organisationen hilft, Beziehungen in das politische Feld aufzubauen und im Zweifel auch direkt mit dem Gesetzgeber zu interagieren.

http://www.gegenworte.org/heft-27/gegenworteheft27.html

Habermas, Jürgen: Verwissenschaftliche Politik und öffentliche Meinung, in: ders.: Technik und Wissenschaft als Ideologie, Frankfurt am Main 1968/2003, S. 120-145

Deutsche Gesellschaft für Politikberatung: http://www.degepol.de/