Im Bundespräsidialamt ist der Dienstposten einer Redenschreiberin zu besetzen.

Die Ausschreibung ist ein weiteres gutes Beispiel für die Qualifikation durch Erfahrung und Kompetenzen – es wird kein konkreter Fachabschluss, wohl aber ein Hochschulabschluss (Master oder Äquivalent) gefordert. Ansonsten liest sie sich wie für Geisteswissenschaftler verfasst: Sie brauchen Textsicherheit, nicht nur sprachlichen Stil, die Fähigkeit, sich schnell in Zusammenhänge einzuarbeiten sowie „gute Kenntnisse des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland sowie vertiefte Kenntnisse der deutschen und europäischen Geschichte.“

Höherer Dienst, Berlin, befristet bis 2017.