Sie haben vermutlich gelesen, dass Frau Wanka die „Situation“ von NachwuchswissenschaftlerInnen verbessern will. Noch mehr gute Neuigkeiten halten die Stadtverwaltungen bereit. Aufgrund steigender Steuereinnahmen sollen die in der Krise gestrichenen Stellen im Kulturbereich „behutsam“ neu besetzt werden, also in den Bereichen Museum, Theater, Bibliotheken, wissenschaftliche Dienste, Tourismus, Eventmanagement, sämtlich samt PR-Abteilung, versteht sich.

Link