Ach, diese Soft Skills. Hygiene gehört dazu. Ja, Soft Skills bleiben gefragt, und aus diversen Gesprächen habe ich mitgenommen, dass GeisteswissenschaftlerInnen manches abgesprochen wird, Textkompetenz aktiv und passiv etwa, verheerend, die meisten BWLer (!) schrieben bessere Texte. Wir sollten wieder lernen, dass manche Schlüsselkompetenz auch Fachkompetenz sein kann und dann eine andere Performance verlangt.

Zum Artikel: http://www.zeit.de/karriere/bewerbung/2016-01/soft-skills-jobsuche-bewerbung